19.03.2012

Update - 19.03.2012 - Hürde genommen

In den letzten Tagen war es hier aus persönlichen Gründen sehr still.

Was meine Ausbildung angeht, so habe ich heute eine weitere Hürde genommen. Im Praxisabschnitt stand die praktische Prüfung an, die aus einer knapp 15minütigen Präsentation (fiktiv vor dem Verwaltungsvorstand) mit siebenstündiger Vorbereitungszeit bestand. Das Thema war die geplante Einführung eines Führungsfeedbacks, bei dem Mitarbeiter die Führungsqualitäten ihrer Vorgesetzten bewerten.

Am Anfang war ich ein wenig skeptisch, habe dann aber die Kurve gekriegt und bis 15 Uhr stand die Präsentation. Ich war etwas nervöser als beim Probelauf in der letzten Woche, habe mich aber augenscheinlich ziemlich gut geschlafen. Der Prüfer stellte einige Sachen heraus, die ihm nicht so gut gefallen haben. Das tat er aber erst, nachdem er mir schon meine Note mitgeteilt hatte. Eine glatte 2,0. Ich hatte auf eine 2,x spekuliert, aber eher mit 2,3 oder 2,7 gerechnet im Vorfeld.

Die Note macht mich sehr zufrieden und zieht meinen Schnitt nach den ganzen Vieren in den Klausuren wieder etwas nach oben.
Die letzten Wochen im Fachbereich werde ich jetzt ganz entspannt weiterarbeiten, meinen Praxisbericht zu Ende schreiben und in knapp drei Wochen ist es dann auch schon wieder vorbei.
Dann startet ein dreimonatiges Projektstudium mit einer Gruppe von insgesamt sechs Kolleginnen und Kollegen. Ich bin mal gespannt.

Mittlerweile bin ich ja seit Anfang März auch schon "über'n Berg", also in der zweiten Hälfte der Ausbildung. Ging ganz schön fix. Das Ende ist abzusehen: 31.08.2013. Kurz danach werde ich 30. Seufz.

Kommentare:

  1. Glückwunsch dazu! Was hast du denn vor der jetzigen jetzigen Ausbildung gemacht? Und wie nennt sich das, was du jetzt machst?

    AntwortenLöschen
  2. Vor meiner bisherigen Ausbildung habe ich schon gefühlt zig verschiedene Sachen gemacht... Wehrdienst, zwei Jahre studiert, gearbeitet, Hartz IV...

    Im Moment mache ich eine Ausbilung zum Beamten im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst. Ich arbeite also - wie man im Pott sacht - "auffe Statt" oder "beie Statt" :-)

    AntwortenLöschen