29.04.2012

Drucker-Fail

Gnarf. Sowas passiert natürlich immer am Sonntag Abend nach 22 Uhr...

Ich muss morgen in einer Telefonkonferenz mit unserem Projektleiter die aktuellen Projektunterlagen besprechen. Dazu habe ich ihm diese zugemailt. Er wird sie bei sich am PC öffnen, wenn ich ihn anrufe und wir sprechen dann darüber.
Da ich morgen den ganzen Tag unterwegs bin, wollte ich mir die Unterlagen ausdrucken, damit ich sie unterwegs vor mir habe. Das erste Dokument hat der Drucker noch anstandlos gedruckt. Aber dann erschien - mal wieder - die Meldung dass eine Druckerpatrone (in diesem Fall die schwarze) nicht erkannt werden kann. Und der Drucker weigert sich in einem solchen Fall, zu drucken.
OK, ich gebe zu, ich habe eine Billig-Druckerpatrone benutzt und nicht die Originalpatrone des Herstellers. Von daher hab ich mir das wahrscheinlich "verdient".

Einen Laptop habe ich derzeit nicht. Aber zum Glück wenigstens einen Kindle. Und der kann ja auch PDF-Dokumente anzeigen. Das Textdokument, dass ich noch ausdrucken wollte, kann problemlos dargestellt werden. Mit der verpdften Excel-Tabelle sieht es etwas anders aus, da werde ich ein wenig hin- und herspringen müssen im Dokument.

Aber wenn ich Glück habe, hat der PL eh nicht (mehr) soviel an den Unterlagen zu meckern und das Ganze wird relativ schnell gehen.

Nächste Woche wird dann eine neue Druckerpatrone gekauft. Vom Hersteller. Seufz.

Kommentare:

  1. Das sollte mir nicht passieren, denn ich kaufe eigentlich nur Original-Patronen, genau aus den Gründen, die dir passiert sind!^^

    AntwortenLöschen
  2. Dann hast du es wohl genau richtig gemacht...

    AntwortenLöschen